India's Anti-Satellite Test Wasn't Really About Satellites

INDIA’S ANTI-SATELLITE TEST WASN’T REALLY ABOUT SATELLITES“India has no intention to threaten anyone,” said Narendra Modi, the country's prime minister, during a successful anti-satellite demonstration Wednesday.THE MODERN BATTLEFIELD has extended to space. Although we’re not conducting laser battles in orbit (yet), satellite systems are regularly used to guide missiles and drones to their destination, facilitate communication between soldiers on the battlefield, and spy on adversaries. Given how critical space assets are for national security, it’s hardly surprising that militaries spend a lot of time developing ways to destroy their enemies’ satellites.On Wednesday, the Indian Defense Research and Development Organization, or DRDO, launched a missile that destroyed one of the country’s own satellites in low Earth orbit. The successful demonstration, dubbed Mission Shakti, was revealed during a live televised address from Indian Prime Minister Narendra Modi, who claimed that “India has no intention to threaten anyone.”“The main objective of our space program is ensuring the country’s security, its economic development, and India’s technological progress,” Modi said. “India has always been opposed to the weaponization of space and an arms race in outer space, and this test does not in any way change this position.”Mission Shakti made India just the fourth country to successfully destroy a satellite in orbit, following the US, Russia, and most recently China. Compared with the international backlash that followed China’s anti-satellite demonstration in 2007, though, the response to India’s test has been relatively subdued.Daniel Porras, the space security fellow at the United Nations Institute for Disarmament Research, says this is likely because the debris from the Indian anti-satellite test poses less of a hazard to other satellites. “The Chinese demonstration was carried out at 800 kilometers and was widely condemned because of the resulting space debris, which will likely stay in orbit for decades or longer,” according to Porras. “India’s demonstration was conducted at 300 kilometers, so the debris will likely be out of orbit in months. For this reason, the reaction has been much less.”Anti-satellite missiles are generally touted as a deterrence mechanism, rather than a primary attack vector. The idea is basically to send a message to other space-faring nations: "If you destroy our space assets, we’ll destroy yours." The problem, of course, is that the debris created by a missile ramming into an adversary’s satellite makes operating in space more dangerous for everyone, including the country that launched the missile. In this sense, every successful anti-satellite missile attack is a Pyrrhic victory.“One thing to keep in mind about knocking out satellites with military weapons is that it creates a debris field that all commercial and military satellites of every country will have to avoid for years to come,” says Daryl Kimball, the executive director of the Arms Control Association. Things are even worse if an anti-satellite missile is deployed during a conflict with a nuclear-armed nation. If that were the case, Kimball adds, the anti-satellite missile would be seen as an “extremely provocative step, because it could potentially mean that one side is trying to blind the other from detecting a nuclear attack.” This could, in theory, escalate the conflict toward nuclear war.This is precisely why experts like Vipin Narang, an associate professor of political science at MIT, think that India’s anti-satellite test probably didn’t have much to do with satellites. From India’s perspective, its two greatest military adversaries are Pakistan and China—both of which have nuclear weapons, but only China has a robust military presence in space. Thus, Narang says, India’s anti-satellite test is difficult to make sense of because it is “both more dependent on satellites than Pakistan and it’s also less capable in a relative sense than China.”“If Pakistan starts hitting Indian satellites, India can knock out Pakistan’s very few satellites,” notes Narang. “China can knock out all of India’s satellites whereas India cannot do the same to China. So it’s kind of a weird balance for India if it’s interested in getting into the anti-satellite deterrence game, [because] it doesn’t really have an advantage in either of its dyads.”For this reason, Narang says that the anti-satellite test was more a demonstration of India’s ballistic missile defense system, rather than its ability to challenge adversaries in space. Although the DRDO didn’t explicitly name the type of missile used in the anti-satellite test, Narang pointed out that it likely was a modified version of the Prithvi missile, which India has been developing for more than a decade as a way to intercept incoming ballistic missiles.Even as a demonstration of the country’s ballistic missile defense system, however, Narang says the significance of India’s achievement was way overhyped by Modi. Blowing up a satellite is much easier than intercepting a ballistic missile, which India successfully demonstrated in 2011, especially at such a low altitude. Most medium- and long-range ballistic missiles reach apogees well above 300 kilometers during their flight and have more complicated trajectories.“In a lot of ways, an anti-satellite test is a baby ballistic missile defense test,” according to Narang. “It’s very easy to hit a satellite [because] its orbit is very predictable. A ballistic trajectory is harder because it’s coming at an angle so you have vertical and horizontal differentials you need to deal with.”Despite its limited effectiveness as an anti-satellite weapon or a ballistic missile defense system, both Narang and Kimball saw the test as a potent political symbol as India prepares for general elections. “You can’t divorce it from the domestic politics in India,” Narang says. “It’s very provocative to do an ASAT test. It seems like this is an effort to brandish [Modi’s] security credentials with the general election coming up and in the wake of the crisis with Pakistan.” Indeed, India’s opposition party has called for a review of Modi’s announcement of the ballistic missile test to examine whether it violated election rules.Nonetheless, Kimball says the anti-satellite demonstration must be taken seriously as a space weapon. Indeed, the acting US defense secretary, Patrick Shanahan, condemnedthe test, but also said it shows why America needs to develop a Space Force. So far, there has been no official statement from the US government—a silence that Kimball says is “deafening.”“This is a problem, whether its a friend or an adversary that conducts a ballistic missile test that destroys an Earth-orbiting satellite,” contends Kimball. “We need to be aware that when a country conducts a test of a satellite-killing technology, it’s a dangerous step. It underscores the urgent need to discuss some common-sense rules of the road for space behavior.”This post is reprinted from wired.com.

2019/03/29

Scientists Discover Rare ‘Siren’ Species in Florida

An extremely elusive salamander has finally been given a name.The reticulated siren, a “new” species of salamander. Image: Pierson HillStrange sirens have appeared for decades in the murky waters of Florida and Alabama—slippery, beaked, and dappled, with two front legs and ornate plumes of gills.Like the myths of old, they enchanted those who sought them. Locals referred to them as “leopard eels,” but these very real sirens belonged to a family of aquatic salamander called Sirenidae.The chimeric creatures have remained more or less a mystery. But now, in the closest ever look at these salamanders, scientists have finally given them a name: Siren reticulata (reticulated siren).The salamanders were profiled in a paper published to PLOS One by a team of four researchers on Monday.“They are some of the biggest amphibians in the world,” David Steen, a wildlife ecologist at the Georgia Sea Turtle Center and co-author of the paper, told Motherboard. “We are surrounded by them in the southeastern United States, and we know virtually nothing about their biology.”Reticulated sirens are completely aquatic and are found in swamps and streams. The species has “an unusual morphology,” according to the paper—a serpentine body reaching lengths of two feet, and a head adorned with a crown of antler-like gills. In place of teeth, the salamander sports a horny beak. Like other sirens, its distinguishing feature is the absence of hind limbs.Its most striking characteristic, however, is its darkly mottled or reticulated skin.One of the earliest reports of the reticulated siren is from 1970 when it was found in the Fish River in Baldwin County, Alabama. Robert Marsh, the biologist who later examined the specimen, noted that it did “not conform” to another known Sirenidae, the greater siren.“I think that was his conservative way of saying it might be something new,” Steen said.In 2009, Steen managed to capture one while trapping turtles at Eglin Air Force Base in Okaloosa County, Florida. He snagged three more specimens in 2014 in a freshwater marsh near Lake Jackson in Walton County, Florida.But the process of declaring a new species is no minor feat.Steen and his colleagues first had to analyze its morphology and genetics to demonstrate its difference from closely related species. From 2009, it took eight years to eventually name S. reticulata.And even so, little is known about the larger Sirenidae family. There are likely more undescribed species waiting to be discovered—a consequence of a lack of focus and funding for studying the animals, Steen said. He hopes the team’s findings will change that.“It’s amazing that right now we living alongside millions of creatures that are the result of billions of years of evolution,” Steen added.“Every creature you see is sharing this short blip of time with you and how incredible is it to see the variety of organisms around us and think about all the ways it has survived to get here.”This post is reprinted from motherboard.vice.com.

2019/03/29

Wir müssen überzeugt sein, dass 5G die Zukunft sein wird

Die Verbesserung der derzeitigen mobilen Breitbanddienste, die Unterstützung massiver Terminals und Dienste sowie die Verbindung neuer Branchen ist die Mission von 5G: Lassen Sie die Zukunft der IoT-Technologie vollständig erlebt werden, dies ist die Zukunft von 5G.Laut People's Daily wird 5G bis 2035 weltweit 12,3 Billionen Dollar an Wirtschaftsleistung generieren, während die globale 5G-Wertschöpfungskette 3,5 Billionen Dollar produzieren wird, während 22 Millionen Arbeitsplätze geschaffen werden. Die 5G-Wertschöpfungskette wird im Durchschnitt 200 Milliarden USD pro Jahr aufwenden, um ein nachhaltiges Wachstum des globalen BIP zu unterstützen.In absehbarer Zeit ist 4G LTE das technologische Rückgrat globaler mobiler Daten. Wir müssen jedoch davon überzeugt sein, dass 5G die Zukunft der nächsten Revolution der Netzwerktechnologie und die neuen Aktionsdaten sein wird, auf die unsere Verbraucher lange gewartet haben. Vielleicht wird China, das schnell wachsende Internet, der erste 5G-Netzwerkerfahrene und der wichtigste "Führer" im Mobilfunknetz sein.

2018/12/24

Zukunft des 5G-Netzwerks zwischen Mobiltelefonherstellern

Bei neuen Geräten, die mit 5G-Netzen ausgestattet sind, wartet jeder Mobiltelefonhersteller auf den Zeitplan des Chipherstellers, bis 2019 das erste echte 5G-Mobiltelefon auf den Markt kommen wird. Huawei sagte, dass die 5G-Handyzeit im dritten Quartal 2019 liegt, und es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich um eine neue Mate-Serie handelt. Zuvor kündigte ZTE auch die Realisierung des 5G-Landeplans im Jahr 2019 an.Für das iPhone der nächsten Generation mit 5G von Apple wird es laut 9to5mac-Nachrichten voraussichtlich im Jahr 2020 auf den Markt kommen. Da Apple mit Qualcomm über Patentgebühren in Streit gerät, hat Apple bereits eine Zusammenarbeit mit Intel geschlossen, um das iPhone von Qualcomm zu reduzieren. Der Anteil der Lieferkettenaufträge für Modems. Darüber hinaus zieht Apple MediaTek als zweiten Anbieter in Betracht, sodass es sehr wahrscheinlich ist, dass das MediaTek-Modem auf einem iPhone mit 5G-Netzwerk installiert wird.Zur gleichen Zeit ist MediaTek den Nachrichten zufolge in die HomePod-Lieferkette von Apple eingetreten, wird Wi-Fi-Chips für HomePod maßgeschneidert herstellen oder Apple Smart-Geräten die Unterstützung für 5G-Netzwerke hinzufügen. Samsung hat keine Nachrichten über die neue Maschine mit 5G-Netzwerk angekündigt.

2018/12/24

Was ist 5G? Wem gehört die 5G-Stimme?

Was ist 5G? Ist es ein Netzwerkstandard? Oder ist es Teil eines Hardware-Chips? Immer noch eine Brücke der Weisheit und der Vernetzung?Tatsächlich gibt es jetzt keine genaue Definition. Es ist jedoch klar, dass 5G ein höheres Maß an Leistung und Effizienz erreichen wird und Spitzengeschwindigkeiten von bis zu mehreren Gbit / s, extrem niedrige Latenzzeiten, enorme Kapazität und ein einheitlicheres Benutzererlebnis bietet, was ein Gefühl für die 5G-Spezifikation darstellt Die endgültigen Details werden immer noch von der Regierung und dem Internet-Telekommunikationsunternehmen festgelegt.In der zweiten Märzwoche 2017 erzielte 3GPP (3rd Generation Partnership Program, das zur Definition der 5G-Standardisierungsorganisation beiträgt) einen Konsens über die Fortschritte bei der Beschleunigung von 5G und wird bereits ab 2019 3GPP-basierte Tests und Anwendungen im großen Maßstab durchführen. Dies ist zweifellos ein Bedeutende Neuigkeiten. Am 21. Dezember desselben Jahres wurde Release 15 (5G-Version 15) eingeführt. Gemäß der IMT-2020-Spezifikation umfasst Release 15 nicht unabhängige unabhängige 5G-Technologien (NSA) und neue Funktechnologien (NR), die Betreiber einsetzen und planen können.Die IMT-2020-Spezifikation der International Telecommunication Union (ITU) wird zum globalen 5G-Netzwerkstandard. Zu den bisher ausgehandelten Spezifikationen gehören technische Datenraten, Verzögerungen, Spektraleffizienz und Bandbreitenanforderungen. Unglücklicherweise wird die 5G Independent (SA) -Spezifikation (Version 16), die noch nicht fertiggestellt ist, Back-End-Technologie für Netzwerke der nächsten Generation bereitstellen.Laut IMT-2020 wird erwartet, dass die maximale Datenübertragungsrate von 5G bis zu 20 Gbit / s beträgt. Die Download-Geschwindigkeit beträgt 20 Gbit / s und die Upload-Geschwindigkeit 10 Gbit / s, was etwa 20-mal höher ist als die Anforderung von IMT-Advanced 4G. Aufgrund von Überlastung, Basisstationsentfernung und anderen Faktoren ist ersichtlich, dass die tatsächliche Netzwerkgeschwindigkeit über 100 MBit / s liegt, während das 4G-Netzwerk nur 10 MBit / s verwendet.Neben der schnelleren Netzwerkübertragungsrate ist die niedrige Latenz auch der größte Vorteil von 5G. Laut der offiziellen Erklärung von Qualcomm:Die 5G-Latenzzeit wird drastisch sinken, um einen sofortigen Zugriff zu ermöglichen: Die End-to-End-Latenzzeit wird um das 10fache bis 1 ms verringert.Diese 1 Millisekunden-Daten basieren auf den IMT-2020-Anforderungen der ITU-Vision: Die maximale Verzögerung von nur 4 ms ist die tatsächlich verwendete Anzahl. Laut den ausländischen Medien Androidauthority kann das 4G-LTE-Netzwerk in London eine Verzögerung von 82 Millisekunden erreichen, der US-Durchschnitt liegt bei etwa 61 Millisekunden und die 5G-Verzögerungszeit beträgt 4G.

2018/12/24

Xiaomi Science: Drei erweiterte Funktionen zur Verbesserung der Laufruhe von Mobiltelefonen

1. Erzwingen Sie das GPU-RenderingDie GPU ist viel besser und effizienter als die CPU in der Grafikverarbeitung, sodass die Anwendungsschnittstelle, die durch die GPU gerendert werden muss, reibungsloser ist und das Programm bei der Ausführung besser optimiert wird. Nach dem Erzwingen der Wiedergabe der GPU verwendet MIUI die Schnittstelle der GPU-Rendering-Anwendung, solange die Schaltfläche aktiviert ist, die GPU vollständig auslasten und die CPU entlasten, so dass das Mobiltelefon insgesamt reibungsloser wird.2, obligatorisch, um 4x MSAA zu aktivierenMSAA (Multi-Sampling Anti-Aliasing) ist eine Anti-Aliasing-Technologie mit mehreren Stichproben, 4x MSAA ist das 4-fache des Anti-Aliasing. Einfacher ist es, die Bilddarstellung zu verbessern.Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann sie die Bildqualität effektiv verbessern, die Charaktere und Gegenstände im Spiel weicher und weicher machen und das visuelle Erlebnis insgesamt verbessern. Das erste Bild unten zeigt, dass der Anti-Aliasing-Effekt nicht aktiviert ist, und das zweite ist der Anti-Aliasing-Effekt: Nehmen Sie die untere Kante des Bilderrahmens an der linken Wand und den Laternenpfahl als Beispiel.↑↑↑Der Anti-Aliasing-Effekt ist nicht aktiviert↑↑↑ Aktivieren Sie das Anti-Aliasing3, deaktivieren Sie die HW-ÜberlagerungHW bedeutet hier Hardwarebeschleunigung. Overlay bedeutet, dass die CPU für Hilfsoperationen verwendet wird, anstatt nur die GPU für alle Rendering-Aufgaben zu verwenden.Da die einfache Verwendung der GPU für das Rendern relativ teuer ist, wird standardmäßig das HW-Overlay geöffnet, wodurch der durch die Hardwarebeschleunigung verursachte hohe Stromverbrauch effektiv vermieden und die Laufruhe des Mobiltelefons, die Leistung und der Stromverbrauch verbessert werden können. DoppelbilanzWenn Sie zuvor "Force GPU Rendering" aktiviert haben, müssen Sie die HW-Überlagerung deaktivieren, um die GPU voll nutzen zu können. Der einzige Nachteil ist, dass der Stromverbrauch erhöht werden kann.

2018/12/24

Apple und Microsoft sind von Xerox inspiriert

Tatsächlich wurde der früheste Personal Computer nicht von Apple gestartet und hat nichts mit Microsoft zu tun. Es war die IBM 5150, die der PC-Riese IBM am 12. August 1981 auf den Markt brachte. Zum ersten Mal auf der Welt wurde der offene Industriestandard für PCs geklärt. Der Begriff "Personal Computer" wurde jedoch zuerst zur Beschreibung des Xerox Alto-Computers verwendet, der 1972 vom Xerox Palo Alto Research Center entwickelt wurde. Dieser Name war bis 1981 recht gebräuchlich, aber aufgrund des großen Erfolgs des IBM PC wurde das Wort seitdem nur verwendet. Wird in einem mit IBM-Standards kompatiblen Mikrocomputer verwendet. Obwohl Xerox seinen ersten Personal Computer nicht erfolgreich auf den Markt brachte, hat er tatsächlich den weltweit ersten "grafischen Personal Computer" im Labor entwickelt.Nach einem Besuch des Xerox Alto-Computers, der vom Xerox Palo Alto Research Center entwickelt wurde, brach Jobs aus und benutzte schnell das grafische Schnittstellenkonzept des Schlafens auf Apple Lisa und später Macintosh (dem Begründer der Mac-Serie). ). Apple kooperiert mit sich selbst als Hardwarevorteil von Computerentwicklern und setzt die Grenzen, die fast zur Zeit der Technik erreicht werden können, in die eigenen Produkte. Bill Gates nutzte auch die Inspiration des Xerox-Grafikcomputers und brachte sein eigenes Betriebssystem Windows 1.0 auf den Markt. Obwohl Jobs wütend behauptete, dass Bill Gates den Apfel kopiert hatte, antwortete Bill Gates humorvoll: Wir haben einen wohlhabenden Nachbarn namens Xerox: Als ich eingestiegen bin und den Fernseher stehlen wollte, stellte ich fest, dass Sie es getan hatten. Es ist In den anschließenden Interviews gab Gates auch zu, dass wir nicht die Rechte von Xerox an geistigem Eigentum verletzten, aber ihre Nachforschungen gaben Mac und Windows einen klaren Weg.

2018/12/19

Wie kann man "Computermuskeln" widerstehen?

"Computermuskel" bezieht sich auf die Symptome einer beschleunigten Alterung der menschlichen Haut, die durch langfristige Bestrahlung mit Computerstrahlung und die magnetischen Eigenschaften des Computers verursacht wird.Die Bildschirmhelligkeit sollte nicht zu hoch seinJe höher die Helligkeit des Computerbildschirms ist, desto stärker ist seine elektromagnetische Strahlung, und desto größer ist die Schädigung und Irritation der Haut. Daher wird empfohlen, die Helligkeit des Bildschirms auf mäßig, nicht zu hell und natürlich nicht zu dunkel einzustellen, da zu dunkles Auge Ermüdung verursacht.Reinigen Sie die Haut rechtzeitigNachdem Sie sich längere Zeit dem Computer zugewandt haben, sollten Sie Ihre Haut gründlich reinigen. Wenn die Haut längere Zeit vor dem Computer liegt und die Haut vor dem Zubettgehen nicht gründlich gereinigt wird, wird sie immer schlechter.Entwickeln Sie eine gute Angewohnheit, grünen Tee zu trinken        Tee hat eine sehr gute Substanz gegen Computerstrahlung, die die Haut schont und die durch Computerstrahlung verursachten Schäden reduzieren kann. Grüner Tee ist reich an Vitamin A, das trockenes Auge, Nachtblindheit usw. verhindern kann und in gewissem Maße auch eine Rolle in der Schönheits- und Hautpflege spielen kann.

2018/12/19

Apple wird von Mac-Benutzern für Sammelklagen angemeldet: Keine Staubfilterung und Schäden an Computern

Apple Inc. hat mit seinem exzellenten Produktdesign und seiner Benutzererfahrung Markterfolge erzielt, aber Apple ist auch in der Vergangenheit mit zahlreichen Qualitätsstreitigkeiten in Bezug auf Verbraucherprodukte konfrontiert. Laut den neuesten Nachrichten aus ausländischen Medien stieß Apple kürzlich auf eine weitere US-amerikanische Sammelklage. Die Benutzer behaupteten, die Personal Computer-Produkte von Apple hätten nicht die erforderlichen Staubfilterkomponenten installiert, was zu Schäden an Computerkomponenten und zu wirtschaftlichen Verlusten für die Verbraucher geführt habe.

2018/12/19

Apple-Notebook-Sendungen fielen im dritten Quartal auf den fünften Platz

TrendForce sagte, dass der Markt für Notebooks laut Marktprognosen in diesem Fall weiter wachsen wird. Laut Marktdaten stieg der Absatz im dritten Quartal um 3,9% gegenüber dem Vorquartal um rund 42,68 Mio. Einheiten, liegt aber immer noch unter der vorherigen Prognose von 5% bis 6%. Für Intel-Prozessoren herrscht ein Angebotsmangel.Unter ihnen waren Hewlett-Packard, Lenovo und Dell die ersten drei Marktführer auf dem Weltmarkt, während Apple unter Asus auf Rang fünf lag und damit ein Jahr weniger war als im Vorjahreszeitraum. Dies ist auch der Marktanteil der Mac-Serie von Apple von 10,4% im Jahr 2017 auf 7,9% in diesem Jahr gesunken, ein Rückgang um 24,3%. In diesem Bild haben sich Acer und Apple im dritten Quartal ähnlich entwickelt und haben eine Tendenz, Apple einzuholen.Der Grund für den Rückgang der Auslieferung der Mac-Serien von Apple ist, dass TrendForce aus zwei Gründen glaubt: Einerseits hat Apple die Leistung des MacBook Pro im Juli dieses Jahres verbessert, kann jedoch aufgrund der hohen Preisgestaltung der Serie nicht mehr Kaufkraft gewinnen; Auf der anderen Seite warten die Verbraucher auf die Einführung des neuen MacBook Air und die Benutzer warten auf den Mac mini, und Apple hat die beiden Produkte bei der Einführung des neuen Produkts im Oktober auf den Markt gebracht.Will Apple im nächsten Quartal ein Spiel wiedererlangen, und es wird einige Zeit dauern, um das kommende Thanksgiving zu sehen. Apple hat jedoch bereits angekündigt, den Verkauf einzelner Produkte im nächsten Quartal nicht bekannt zu geben.

2018/12/19
123